Graffiti Street Art Logo

Entlang der Isar

Die Tags und Graffiti entlang der Isar entdeckt man am besten bei einem Spaziergang. Südlicher Ausgangspunkt kann die Street Art Gallery unter der Brudermühlbrücke am Mittleren Ring sein.
Alternativ lässt sich an der Wittelbacher Brücke beginnen, von wo aus die Isar im kanalisierten Flussbett fließt. Es geht am rechten Isarufer entlang nach Norden. Unter den Brücken und an den Wänden des kanalisierten Flussbetts sind viele Bilder und Tags zu finden. Auch lohnt sich, auf die Brücken entlang des Weges zu gehen, um zu sehen, was auf der eigenen Flussseite an die Wände gesprayt wurde.

10.08.2014 Entlang der Isar

Ein Klick auf eines der Vorschaubilder öffnet das Bild in einer größeren Darstellung in einer Diashow. Klick auf das X unter einem Bild bzw. in den freien Bereich um ein Bild schließt die Diashow.

10.08.2014 Maximilianswerk an der Isar

Zwischen Maximilianeum und Friedensengel liegt rechts der Isar das Maximilianswerk, ein altes Kraftwerk, das mit Tags übersät ist.

Zumindest bis zur Luitpoldbrücke unterhalb des Friedensengels sollte der Spaziergang führen. Dort unterquert eine mit Graffiti ausgemalte Passage die Prinzregentenstraße. Dieser Passage ist in dieser Website eine eigene Seite gewidmet.

04.06.2011 Eisenbahnbrücke über die Isar an der nördlichen Stadtgrenze

Wer soweit wandern möchte, oder wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann die Isar entlang bis zur nördlichen Stadtgrenze gelangen. Dort liegt ein weiterer Ort mit vielen Tags unter der Eisenbahnbrücke über die Isar, die parallel zum Föhringer Ring verläuft.

31.08.2013 Die Unterführungen am Aumeister

Von der Eisenbahnbrücke an der Stadtgrenze ist es nicht mehr weit bis zum Biergarten am Aumeister. In den Unterführungen auf dem Weg dorthin finden sich weitere Graffiti.